Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Informationen zum ÜbertrittAKG Info Übertritt Klein

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie und euch auf einen virtuellen Spaziergang (in hoher Qualität etwa 300 MB) durch unseren Gebäudekomplex und über das Schulgelände ein. So kann man sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und unserem vielfältigen Schulleben verschaffen.

In einem Grußwort heißt der Schulleiter, OStD Harald Pinzner, Sie und euch am Adam-Kraft-Gymnasium herzlich willkommen!

Unsere Präsentation fasst noch einmal alles Wissenswerte zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zu unserem Ausbildungsprofil, über den Unterricht am AKG, unser pädagogisches Betreuungskonzept sowie über alle wichtigen Termine (Probeunterricht, Anmeldung).

Selbstverständlich können Sie zusammen mit Ihren Kindern auch einen persönlichen Beratungstermin zum Übertritt vereinbaren, indem Sie sich ab 8. März in unserem Sekretariat voranmelden: 09122-6905-0. Hier finden Sie zudem unser Anmeldeformular.

Klicken Sie auf die blauen Links, um zu den Online-Angeboten des Adam-Kraft-Gymnasiums zu kommen. Unseren virtuellen Spaziergang finden Sie auch hier in einer datensparsamen Variante (ca. 90 MB).


Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit und ein gutes neues Jahr!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Unterrichtsbetrieb ab Montag, 12.04.2021

Der bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 7. April beschlossen, die Corona-Schutz-Maßnahmen an den Schulen weiter zu verstärken. Ziel ist es, das Ansteckungsrisiko in der Schule so gering wie nur möglich zu halten. Das nachfoTafel Aktuelles 1815977 640lgende Merkblatt informiert darüber. Im Elternschreiben vom 09.04.2021, das auch per ESIS verschickt wurde, finden sich die Regelungen für den Unterrichtsbetrieb ab 12.04.2021.

- Merkblatt Corona-Schutz-Maßnahmen

- aktueller Elternbrief vom 10.04.2021

- Elternbrief vom 09.04.2021

(Stand: 09.04.2021, 22:15 Uhr, aktualisiert am 10.04.2021, 15:45 Uhr, Waw)


Testungen und Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien

Die nachfolgenden Schreiben informieren Sie und euch über die Testungen und den Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien ab 12.04.2021. Wir wünschen der Schulfamilie erholsame Osterferien und weiterhin beste Gesundheit!

- Elternbrief des Kultusministers an die Eltern v. 25.03.2021

- Information zu den Selbsttests am Adam-Kraft-Gymnasium

- Fragen und Antworten zu den Selbsttests

- Einwilligungserklärung Selbsttests

(Stand: 26.03.2021, 14:45 Uhr, Waw)


Aktueller Rahmenhygieneplan und Umgang mit Krankheitssymptomen

Heute wurde uns der aktualisierte Rahmnhygieneplan zugesandt. Zudem ist auch der Umgang mit Krankheitssymptomen infolge der bayerischen Teststrategie neu geregelt worden. Genauere Informationen finden Sie, findet ihr in den nachfolgenden Übersichten. Bleiben Sie, bleibt gesund!

- Rahmenhygieneplan in der Übersicht v. 12.03.2021

- Merkblatt Umgang mit Krankheitssymptomen v. 12.03.2021

(Stand: 12.03.2021, 20:45 Uhr, Waw)


   

Gute Stimmung bei den City-Läufern des AKG

IMG 7589 Groß

Preisgeld für größte Mannschaft beim City-Lauf 2019 in Pizza investiert

Im gemütlichen Ambiente des Schulcafés genossen die jungen Läuferinnen und Läufer vom Adam-Kraft-Gymnasium sehr zufrieden ihre „Pizza nach Wahl“. Wie schon häufig in den Vorjahren hatten sie beim City-Lauf 2019 wieder einige Preise für die teilnehmerstärksten Gruppen abgeräumt und konnten sich mit dieser Finanzspritze die auch bereits  traditionelle „Lauf-Nachbesprechung“ bei Speis und Trank gönnen. Fazit: „Klar sind wir im nächsten Jahr wieder dabei – beim Laufen wie beim Schlemmen!“

AKG meets Canada meets basketball

Kanadische Profi-Basketballerin besucht das Adam-Kraft-GymnasiumIMG 20191219 111443897 Mittel

Am Donnerstag vor den Weihnachtsferien durften die Schüler und Schülerinnen der Klassen 6b, 8c und 7d und der Q 12 e_1 mit ihren Lehrkräften Frau Beck, Frau Heilmann-Wagner und Frau Schneider während des Englischunterrichts einen kleinen Ausflug nach Kanada und die Welt des Basketballs unternehmen.

Die kanadische Basketballspielerin Tessa Ratzlaff, die im September 2019 mit ihrem Mann nach Schwabach gekommen ist, um bis Mai 2020 für die Damenmannschaft der Kia Metropol Baskets Schwabach (KMBS) in der 2.Bundesliga zu spielen und auch mehrere Schülerinnen des AKG beim TV48 trainiert, besuchte am 19.12.2019 unsere Schule. Hier stellte sie den Schülern ihre kanadische Heimat, insbesondere die Umgebung von Vancouver, und ihre sportliche Karriere vor. Interessant, v.a. für die Oberstufenschüler, war ihr Bericht über die enge Verknüpfung von Sport und Studium an den nordamerikanischen Universitäten – Tessa Ratzlaff studierte und spielte erfolgreich an der Trinity Western University in der Nähe von Vancouver, während sich die jüngeren Schüler, der Jahreszeit entsprechend, auch für die unterschiedlichen Weihnachtsbräuche interessierten. So wurde u.a. die Frage diskutiert, ob man die Geschenke besser am 24. Dezember abends oder am 25. Dezember morgens bekommt.

Insgesamt war dieser Besuch eine willkommene und interessante Gelegenheit für unsere Schüler, die englische Sprache in einer authentischen Situation zu nutzen und die Kultur eines englischsprachigen Landes aus erster Hand kennenzulernen.

Thanks a lot, Tessa, for you visit – and best wishes for a successful career!

Das Adam-Kraft-Gymnasium wünscht frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2020

Schüler und Lehrkräfte verabschieden sich mit gemeinschaftlichem Singen in die wohlverdienten Weihnachtsferien JTI0481 Mittel

Zum Ausklang des Jahres 2019 gab es am Tag  vor den Weihnachtsferien einen weiteren Höhepunkt in der an Highlights reichen Woche: das „AKG-Weihnachtssingen 2019“ auf Initiative von Ingrid Bentivoglio, Elke Werrer und Martin Tonn. In der 5. Stunde versammelte die Fachschaft Musik Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer im Atrium des Hauptbaus, um sich gemeinsam auf die Weihnachtstage einzustimmen. Unter Beteiligung der Bigband (Leitung: Martin Tonn), des Chors (Leitung: Ingrid Bentivoglio) und Karin Beer am Flügel wurden unter anderem „„Kommet, ihr Hirten“, „Tochter Zion“ und „Happy Xmas (War Is Over)“ von der Schulfamilie gesungen.

Besonders zur Geltung kam dabei auch der frisch wiederhergestellte Flügel im Zentrum des Atriums, der durch die finanzielle Zuwendung des Fördervereins „Freunde des Adam-Kraft-Gymnasiums e. V.“ und somit aller Mitglieder des gemeinnützigen Vereins restauriert werden konnte. Man sieht also: Die Beteiligung am Förderverein kommt der Schulfamilie unmittelbar zugute!

Fulminante Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Ensembles und Solisten des Adam-Kraft-Gymnasiums glänzen beim Weihnachtskonzert 2019 

Wie gewohnt opulent gab sich das musikalische Programm des Weihnachtskonzerts des Adam-Kraft-Gymnasiums am Mittwoch, 18.12.2019 vor voll besetzten Publikumsplätzen im Markgrafensaal. Von der alle Jahrgangsstufen umspannenden Bigband, die swingige Rhythmen auf die Bühne zauberte, über drei verschiedene Chorgruppen und zwei Orchesterensembles, die mit einem Christmas-Potpourri brillierten, bis hin zu leidenschaftlich-engagierten Solisten sowie den rockig auftreteSAM 3139 Mittelnden Schulbands war ein breites Spektrum weihnachtlicher Klänge aller Genres geboten.

Eröffnet wurde der Reigen mit Swing-Stücken der Bigband, die unter anderem „A wonderful world“ zum Besten gab, das der Jazz-Trompeter Louis Armstrong mit seinem unverwechselbaren Gesang bekannt gemacht hat.

Abwechselnd folgten sodann solistische und gemeinschaftliche Auftritte von Chören, Orchester, Percussion-Gruppe und Schulbands, die in ihrer Vielfalt und in ihrem Variantenreichtum Freunde machten sowie das breite Spektrum des musikalischen Reichtums am Adam-Kraft-Gymnasium unterstrichen.

So gab das Instrumentalensemble der Oberstufe den populären „The Second Waltz“ von Dimitri Schostakowitsch, der auch gern als Filmmusik zum Einsatz kommt, mit Verve. Einen Kontrapunkt dazu lieferte der engagierte, wohlstudierte Auftritt der jungen, seit diesem Schuljahr erstmals wieder zusammengekommene Percussion-Gruppe, die mit „Rocking´ Cajons“ zeigte, was in der Kistentrommel und in den Instrumentalisten steckt. Und vor der Pause durfte der Gassenhauer „We Wish You a Happy Holiday“, der von Unterstufeninterpreten und der Percussiongruppe aufgeführt wurde, nicht fehlen.

Nach der Pause ließ das Orchester erst leise Töne einer altenglischen Tanzmusik aus der „Wassermusik“ Georg Friedrich Händels erklingen, bevor die Bläser mit „Let it snow“ einen kleinen, aber feinen Schneesturm akustisch in Erinnerung riefen.

Begeisterte Zuhörer fand auch die erfahrene Schulband, mit der bei Metallicas „Nothing Else Matters“ und Joe Satrianis „Always With Me, Always With You” rockige Klänge Einzug in den Markgrafensaal hielten. Besonders die ausgedehnten E-Gitarren-Soli in Satrianis Stück begeisterten die Zuhörer.

Besonderen Szenen-Applaus heimste auch der Lehrerchor ein, der in diesem Jahr die Pop-Ballade „December Again“ des Grazer Komponisten Lorenz Maierhofer darbot und inzwischen bereits zum dritten Mal zusammen auftrat. Vorweihnachtlich-idyllische Stimmung war beim imaginierten Gang durch beleuchtete Gassen zum Weihnachtsmarkt garantiert.

Mit dem Auftritt des Mittel- und Oberstufenchor, der mit erstmals über 100 Mitgliedern die Bühne des Markgrafensaals gut füllte, neigte sich der bunte Adventsabend mit dem aus dem Musical „König der Löwen“ bekannten Song „Can You Feel The Love Tonight“ dem Ende entgegen.

Kloß mit Tod

Ein chemisches Krimi-DinnerP Seminar Chemie 2019

Liebe, so sagt man, endet immer tödlich, entweder für die Liebe oder die Liebenden. So endete auch für einen der Geliebten das Dinner im Stück des P-Seminars Chemie „tödlich“. Die Schülerinnen und Schüler des Adam-Kraft-Gymnasiums entwickelten im letzten Schuljahr mit viel Engagement die Rahmenhandlung für einen Krimi, in dem die Zuschauer, unter ihnen bei der Abendveranstaltung am 17.12.2019 auch Oberbürgermeister Matthias Thürauf, den „Mord“ in einem Restaurant und die entsprechenden Ermittlungen verfolgen konnten.