Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,

der Nachrichten-Ticker soll Sie und euch möglichst zeitnah mit den neusten und wichtigsten Informationen versorgen, die das AKG in der Corona-Ausnahmesituation betreffen. Sobald es Neuigkeiten zum Umgang mit der beispiellosen Schulschließung in Bayern und somit auch am Adam-Kraft-Gymnasium gibt, sind sie hier zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)


NEU: Um unsere WTafel Aktuelles 1815977 640ebseite weiterhin übersichtlich zu halten, verlagern wir ältere News-Ticker-Beiträge in unser neues Corona-Archiv, wo sie jederzeit nachgelesen werden können. Der Menü-Punkt "Nachrichten zum Corona-Virus (Archiv)" findet sich in der Menüleiste unter dem Stichwort "Schulleben" an oberster Stelle.

Neueste Informationen finden Sie/findet ihr wie gehabt an dieser Stelle auf unserer Startseite.

(Stand: 27.03.2020, 10:00 Uhr, Waw)


Das bayerische Kultusministerium hat aktuellen Informationen, Tipps und Hinweise auf einigen Internetseiten übersichtlich zusammengefasst, auch in anderen Sprachen:

- Informationen zur Einstellung des Unterrichts in anderen Sprachen

- Tipps zum Umgang mit den zum Corona-Virus (KIBSS aktuell)

(Stand: 27.03.2020, 9:15 Uhr, Waw)


Neuterminierung Aufnahme am Gymnasium

Wir zitieren aus dem amtlichen Schreiben:

„1. Unverändert gilt der Grundsatz, dass das Übertrittszeugnis feststellt, für welche Schulart die Schülerin oder der Schüler geeignet ist (§ 6 Abs. 3 der Grundschulordnung - GrSO).

2. Damit den diesjährigen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 4 keine Nachteile im Zuge des Übertrittsverfahrens entstehen, wird der Termin für die Ausstellung des Übertrittszeugnisses an den Grundschulen angepasst. Danach erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 öffentlicher oder staatlich anerkannter Grundschulen in Abweichung von § 6 Abs. 3 Satz 1 GrSO das Übertrittszeugnis nicht am 4. Mai, sondern am 11. Mai 2020.

3. Aus diesem Grund wird der Anmeldezeitraum für die Neuanmeldungen für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 der Gymnasien auf die Woche vom 18. Mai bis zum 22. Mai 2020 verschoben.

4. Der Probeunterricht (soweit ein solcher erforderlich ist) findet im Zeitraum von 26. Mai bis 28. Mai 2020 statt.“

Aufgrund der weiterhin sehr dynamischen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus können zusätzliche Veränderungen im Ablauf des Übertrittsverfahrens derzeit nicht ausgeschlossen werden. Über möglicherweise notwendig werdende weitere Änderungen werden wir gegebenenfalls an dieser Stelle zeitnah informieren.

- Fahrplan des bayerischen Kultusministeriums zum Übertrittsverfahren (neu: 27.03.2020, 9:15 Uhr, Waw)

(Stand: 24.03.2020, 20:15 Uhr, Waw)


Zentrale Informationen zum neuartigen Coronavirus Sars-Cov-2 und Aufklärung über Schutzmaßnahmen finden Sie/findet ihr im "Infektionsmonitor Bayern" des bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

(Stand: 24.03.2020, 17:30 Uhr, Waw)


Erneute Aktualisierung der Bestimmungen zur "Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung)":

"Die Bayerische Staatsregierung hat [...] entschieden, dass in den Notbetreuungsangeboten an Schulen und Kitas auch Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden können, wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Ferner gilt nun, dass auch Schülerinnen und Schüler in höheren Jahrgangsstufen in die Notfallbetreuung aufgenommen werden können, wenn deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigungen eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert. Die Voraussetzungen im Übrigen bleiben im Wesentlichen unverändert."

Das neue Formular, das Sie uns bei Bedarf auf dem Weg der üblichen Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen können, kann hier heruntergeladen werden:

- Aktualisiertes Formular zur "Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung) v. 23.03.2020

- weiterführende Informationen des bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

(Stand: 23.03.2020, 11:45 Uhr, Waw)


Aktualisierung: Erweiterung der systemrelevanten Berufsgruppen für die Notfallbetreuung.

In der nachfolgenden PDF-Datei findet sich das aktuelle Formular zur "Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung)", das Sie uns bei Bedarf auf dem Weg der üblichen Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen können.

- Formular zur "Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung) v. 20.03.2020"

(Stand: 20.03.2020, 11:00 Uhr, Waw)


Neue Abiturtermine 2020

Heute sind neue Abiturtermine in einem Schreiben des bayerischen Kultusministeriums (Stand: 18.03.2020) bekanntgegeben worden. Wir zitieren die relevanten Passagen für die Schulfamilie daraus. Über Konsequenzen für das Adam-Kraft-Gymnasium muss noch intensiv beraten werden. Wir werden Sie/euch hier im Nachrichtenticker und über ESIS auf dem Laufenden halten.

„Nach den bisherigen Planungen soll der Beginn der Abiturprüfungen auf Mittwoch, 20. Mai 2020, verschoben werden, der Ausbildungsabschnitt 12.2 verlängert sich entsprechend. Die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten findet voraussichtlich in der zweiten Juliwoche statt. Dadurch soll einerseits sichergestellt werden, dass die unterrichtgebundene Vorbereitungszeit für alle Schülerinnen und Schüler auf die diesjährige Abiturprüfung erhalten bleibt; andererseits soll dadurch gewährleistet werden, dass die für den Zeitraum der Schulschließungen geplanten Leistungserhebungen im Vorfeld der Abiturprüfungen in adäquater Weise nachgeholt werden können.

Daraus ergibt sich folgender Terminplan für die Abiturprüfung 2020:

Schriftliche Prüfungen

20. Mai: Deutsch

26. Mai: Mathematik

29. Mai: 3. Abiturprüfungsfach (mit Französisch)

Kolloquiumsprüfungen

Erste Prüfungswoche: Montag, 15. Juni mit Freitag, 19. Juni 2020

Zweite Prüfungswoche: Montag, 22. Juni mit Freitg 26. Juni 2020

Die mündlichen Zusatzprüfungen sind bis Freitag, 3. Juli abzuschließen; sie sind erst nach Bekanntgabe der Ergebnisse der fünf Abiturprüfungsfächer abzuwickeln.

Aufgrund der dynamischen Entwicklungen können weitere Veränderungen im Ablauf der Abiturprüfung 2020 aus heutiger Sicht nicht ausgeschlossen werden. Vor diesem Hintergrund könnte ein weiterer Abiturtermin zu einem späteren Zeitpunkt erforderlich sein, für den ebenfalls für alle Fächer zentral gestellte Prüfungsaufgaben zur Verfügung gestellt werden können. Die Schulen werden darüber ggf. möglichst zeitnah informiert.“

- PDF zum Download der neuen Abiturtermine 2020

(Stand: 18.03.2020, 10:30 Uhr, Waw)

 


 

 

Nachhaltigkeit auf hohem Niveau

45 Jahre Städte- und Schulpartnerschaft zwischen Schwabach / AKG und Les Sables d`OlonneIMG 20200129 WA0001 Mittel

In diesem Jahr wird die Städtepartnerschaft mit Les Sables d` Olonne 45 Jahre alt! Um angesichts dieses „stattlichen Alters“ ein wenig jugendlichen Schwung in die Beziehungen zu bringen, regte der scheidende Oberbürgermeister unserer Stadt den Besuch einer Delegation an der französischen Atlantikküste an, der neben dem OB Thürauf selbst und als Vertreter des Partnerschaftskomitees dessen Vorsitzender van Loosen auch die Leiter der Herrmann-Stamm Realschule und des Adam-Kraft-Gymnasiums sowie jeweils neun Schülerinnen und Schüler angehörten.

Trotz der wegen der anhaltenden Streiks in Frankreich etwas abenteuerlichen An- und Abreise verbrachten die Schwabacher bei schönstem Winterwetter eine sehr erlebnis- und ertragreiche knappe Woche Mitte Januar in Les Sables.

Ziel dieser Fahrt war unter anderem die Vorbereitung der 45-Jahr-Feier der Partnerschaft, die genauso lange wie auch der Schüleraustausch des AKG.  Der Beweis, dass dieser Austausch nicht nur eine sich jährlich wiederholende Schulfahrt ist, sind die intensiven Freundschaften, die die Schüler und Schülerinnen des AKG zu ihren französischen Austauschpartnern aufbauen konnten. So waren die französischen Familien gerne bereit, unsere Schüler wieder für ein paar Tage bei sich aufzunehmen, so dass am Wochenende gemeinsame Unternehmungen und am Montag auch ein gemeinsamer Schulbesuch stattfinden konnten.

Am Dienstag machten die deutschen Schüler dann zusammen mit Frau Beck einen Ausflug nach Nantes, wo der Besuch der Kathedrale und besonders des Chateau  des Ducs de Bretagne interessante Einblicke in die wechselhafte Geschichte der Stadt boten, insbesondere ihrer Rolle beim schwierigen Thema Sklavenhandel, an den seit 2012 auch mit einem bemerkenswerten Denkmal am Ufer der Loire erinnert wird. Den Abschluss des Tages bildete nach einer kurzen Überfahrt über die Loire bei herrlich sonnigem, aber kaltem Wetter ein gemeinsames Mittagessen im malerischen Fischerort Trentemoult.

Insgesamt ist der Schüleraustausch mit Les Sables d’Olonne am AKG sehr gut etabliert – er wird auch in diesem Jahr mit dem Besuch der Franzosen Ende März fortgesetzt. Und sicherlich werden auch weiterhin tiefere und anhaltendere Beziehungen entstehen, die sich bis ins Erwachsenenalter fortsetzen.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass in einem sehr ausführlichen Gespräch mit der neuen Leitung des Lycée Savary de Mauléon zum einen ein großes Interesse auf französischer Seite erkennbar wurde, den Austausch wiederzubeleben, zum anderen wurden gleichzeitig sogar schon Einzelmaßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit beider Schulen und Vorbereitung zukünftiger Austauschmaßnahmen geplant wurden. So werden beispielsweise bereits im April 2020 zwei Lehrkräfte des Lycée das Adam-Kraft-Gymnasium besuchen. Außerdem ist ein gemeinsames ökologisches Projekt mit einzelnen Schülergruppen zum Thema „Auswirkungen des Klimawandels in Les Sables d` Olonne und Schwabach“ geplant. Der Leiter des Collège Pierre Mauger zeigte sich ebenfalls am weiteren Ausbau des Austauschs interessiert, sodass auch weiterhin Schwabacher Schüler in den Genuss kommen werden, unsere französischen Freunde am Atlantik kennenzulernen.

Nachdem die Hinfahrt nach Les Sables mit dem Zug streikbedingt etwas „holprig“ war, verlief die Rückfahrt reibungslos – und erlaubte sogar noch einen Aufenthalt in Paris mit Besuch des Montmartre – angenehm touristenfrei zu dieser Jahreszeit.

(Text: Beate Beck u. Harald Pinzner / Fotos: Beate Beck)