Start im neuen G9 am Adam-Kraft-Gymnasium: Informationen für Schüler und Eltern

Das Adam-Kraft-Gymnasium öffnete am Dienstag, 20. März 2018, seine Türen und präsentierte sich als „offene Schule“, die Grund- und Mittelschüler zusammen mit ihren Eltern ab 17.00 Uhr erkunden konnten. Unsere Tutoren aus den zehnten Klassen boten Rundgänge an, um die modernisierte technische Ausstattung in den Räumlichkeiten, neue Fächer und Lehrkräfte kennenzulernen. Um 18.30 Uhr startete dann zunächst für alle Besucher eine zentrale Informationsveranstaltung im Atrium der Schule. Während dann die Eltern zwischen 19.00 und 20.00 Uhr unsere Ausbildungsschwerpunkte, das pädagogische Betreuungsangebot und Neuerungen des neunjährigen Gymnasiums kennenlernten, wurden die Kinder in dieser Zeit von den Tutoren betreut und hatten die Möglichkeit, sich beispielsweise an physikalischen Experimenten zu versuchen oder sich in Fremdsprachen auszuprobieren.

Strukturelle Offenheit

Das AKG schafft mit den beiden Ausbildungsrichtungen sprachlich und naturwissenschaftlich-technologisch ein breites Spektrum an Bildungs-, Förder- und Wahlmöglichkeiten. Die Schüler beginnen in der fünften Klasse mit Englisch, als zweite Fremdsprache wird in der sechsten Jahrgangsstufe Französisch oder Latein erlernt. Unabhängig von der Sprachenwahl in der Unterstufe muss erst für die achte Klasse die Entscheidung zwischen dem naturwissenschaftlich-technologischen und dem sprachlichen Zweig erfolgen. Das heißt, dass entweder die Profilfächer Physik, Chemie und Informatik vertieft werden, oder mit Italienisch eine dritte Fremdsprache erworben wird.

Vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten über den Unterricht hinaus

Ein umfangreiches Austauschprogramm spiegelt die Weltoffenheit des Gymnasiums wider: Sprachreisen nach Frankreich, Italien und Großbritannien sowie interkulturelle Begegnungen in politisch-historischer Dimension ermöglichen seit mittlerweile sechs Jahren sogar einen Austausch mit dem chinesischen Ningbo sowie mit La Réunion im Indischen Ozean.

Um die Nachhaltigkeit der Spracherfahrungen im Ausland zu sichern, haben die Schülerinnen und Schüler die Chance, internationale Sprachzertifikate zu erwerben, die an ausländischen Universitäten anerkannt werden und auch im späteren Berufsleben von Vorteil sind. Ebenso werden enge Verbindungen zu ansässigen Universitäten und Industriepartnern gepflegt, um den Schülerinnen und Schülern Berufswahlmöglichkeiten aufzuzeigen.

Im musisch-künstlerischen Bereich bietet das AKG ebenso viele Betätigungsfelder: Theater, verschiedene Chöre, Bigband und Orchester haben eine lange Tradition. Mit der Einführung der Theaterklassen vor zwei Jahren wurden diese ein integraler Bestandteil des Schullebens. Auch die Kooperation mit der Städtischen Musikschule eröffnet neue Möglichkeiten, musikalische Interessen weiter zu vertiefen. Dieses Angebot wird im kommenden Schuljahr durch die Neigungsgruppe der „Juniorforscher“ erweitert: Spielerisch naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen, lautet hier das Motto.

In sportlicher Hinsicht weist sich das Gymnasium als Stützpunktschule für Volleyball und Hockey aus. Das AKG legt großen Wert auf ein breitgefächertes Wahlkursangebot. So haben die Schülerinnen und Schüler aufgrund des verringerten Nachmittagsunterrichts im G9 viele Möglichkeiten, sich im musischen, sportlichen oder künstlerischen Bereich zu entfalten und ihre Freizeitinteressen auf freiwilliger Basis auszuweiten.

Pädagogische Nachmittagsbetreuung

Seit drei Jahren ermöglicht das Adam-Kraft-Gymnasium für die künftigen Fünftklässler die offene Ganztagsschule (OGTS), ein kostenfreies Betreuungs- und Förderangebot, Montag bis Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr. Die OGTS ist jederzeit ein verlässlicher Anlaufpunkt für Ihr Kind. Detailliertere Auskünfte über das Betreuungskonzept und weitere Rahmenbedingungen erhalten Sie am Informationsabend.

 Die Anmeldung für die künftigen Fünftklässler findet vom 7. – 9. Mai sowie am 11. Mai 2018 im Sekretariat des Adam-Kraft-Gymnasiums statt. Eine Online-Anmeldung kann bereits in der vorhergehenden Woche über die Homepage (www.akg-schwabach.de) erfolgen. In diesem Rahmen findet auch gegebenenfalls ein Informationsgespräch zur Aufnahme in die OGTS statt.

Stefanie Ulrich