Vorlesewettbewerb: Niklas Burghardt ist unser Schulsieger

Eine hauchdünne Entscheidung musste getroffen werden, als mit Niklas Burghardt der Schulsieger im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gekürt wurde. Zunächst entführte Niklas mit seinem selbstgewählten Abenteuerklassiker „Krabat“ von Otfried Preußler seine Zuhörer in eine finstere Zauberwelt: Der vierzehnjährige Waisenjunge Krabat tritt eine Lehrstelle in einer Mühle an. Diese stellt sich jedoch schon nach kurzer Zeit als eine „Schwarze Schule“ heraus, in der ein Müllermeister jeweils zwölf Mühlknappen in der Schwarzen Kunst unterrichtet. Dementsprechend harsch ist der Umgangston, der von Niklas in seinem Vortrag hervorragend interpretiert wurde.

In der finalen Entscheidungsrunde wurden alle Sechstklässler vor die Herausforderung gestellt, auch einen unbekannten Text vorzutragen. Niklas begeisterte wieder mit einem lebendigen wie auch sicheren Vortrag und sicherte sich so verdient den Schulsieg. Er wird das Adam-Kraft-Gymnasium beim anstehenden Stadtentscheid vertreten. Viel Erfolg, Niklas!

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Text/Foto: Stefanie Ulrich